Moni Stadlmann vom Land Salzburg geehrt!

Im Rahmen eines feierlichen Festaktes in der Residenz in Salzburg durfte Moni Stadlmann letzte Woche gemeinsam mit eingen weiteren Triathlonkollegen und Funktionären, den Salzburger Sportlorbeeren in Bronze für besondere sportliche Verdienste in der Vergangenheit entgegen nehmen.  20151112_200454_resized

Inferno Triathlon – Schweiz

Langdistanz Triathlon einmal anders – das war für Dani, Andi und Moni der Inferno Triathlon in der Schweiz. 3.1 Kilometer schwimmen im blitzblauen Thunersee – 97 Kilometer auf dem Straßenrad mir 2200 Höhenmetern – 30 Kilometer auf dem Mountainbike mit 1100 Höhenmetern und danach noch ein Berglauf über 25 Kiolmeter und 2200 Höhenmeter bis auf das Ziel dem Schilthorn auf 2970 Meter. Und das alles mit traumhafter Berglandschaft im Hintergrund!

2015-08-25 13.04.24 Weiterlesen

Vereinsmeisterschaft beim Tri Zell

In diesem Jahr war der Triathlon in Zell am See über die Kurzdistanz Austragungsbewerb für unsere Vereinsmeisterschaften. Leider waren nicht ganz so viele Vereinsmitglieder wie erhofft am Start.  Die schnellsten Tri Alpinis waren heuer Herbert Gruber und Monika Stadlmann. Monika konnte sogar den Bewerb bei den Damen für sich entscheiden.

IMG_6481 Weiterlesen

Abenteuer Stonemantrail

Vergangene Woche nutzten Dani, Andi und Moni das schöne Wetter und fuhren kurzerhand nach Osttirol um sich dort den legendären Stonemantrail anzusehen. Der Stonemantrail ist eine gut ausgeschilderte MTB Tour über 110 Kilometer und 4000 Höhenmeter mit Start und Ziel in Silian!

IMG_20150701_101158 Weiterlesen

Austria Triathlon Podersdorf

Eine Woche später wie letztes Jahr fand heuer der Austria Triathlon in Podersdorf am 06. September statt.     Mit dabei in diesem Jahr waren Mani Figl und ich (Herbert Gruber) über die Langdistanz, Gerald Kerschhackel über die Halbdistanz und Barbara Kerschhackel über die Olympische Distanz am Sonntag. Der Austria Triathlon der unter dem Motto „No Pain No Gain“ steht, erinnerte mich sofort zurück an den Ironman Malaysia 2001, allerdings hoffte ich, dass der Preis fürs „finishen“ nicht so hoch sein sollte wie damals als sich 4 Zehennägel verabschiedeten.

Podersdorf (91) Weiterlesen

Ironman 70.3 Zell am See

Es ist Sonntag der 31 August und es ist der Tag der Generalprobe für die Weltmeisterschaft über die Half Ironman Distanz 2015 in Zell am See.

Wie es eigentlich schon Tradition für diese Veranstaltung ist, lässt einem die Wettervorhersage (mich zumindest) keine Luftsprünge und Freudenausbrüche machen. Der eine oder andere mag sich freuen, aber ich finde, dass es bei Sonnenschein mehr Spaß macht. Also ja nicht nur der Wettkampf des 70.3 begann um 10 Uhr, bzw. je nach Startwelle später, sondern es begann auch der Wettlauf mit dem Zeitfenster ob man die Radstrecke trocken beenden wird oder nicht.

Medaille IM Zell Weiterlesen